Wählvorgabe ATDI/ATDM anstatt ATD unter W95/98 bzw. NT4

Systemsteuerung/Modems/Wählparameter: Amtskennzahl...
Man kann in den beiden Feldern für die Amtskennzahl ein 'I' fuer ISDN od. 'M' fuer Analog eintragen - ist das Elite 2864ID an einer TK-Anlage angeschlossen und hat darin schon seine Amtskennzahl eingetragen (z.B. '09'), dann natuerlich links der Ziffer(n) z.B. 'I09' bzw. 'M09'.

MDMZyx.ZIP

Falls es unter Windows 95 zu Problemen mit der Eintragung eines Zeichens kommt, weil nur Ziffern zugelassen sind, kann man das ´I´ fuer ISDN bzw. ´M´ fuer Analog auch unter "Wartefunktion beim Waehlen deaktivieren" eintragen.

Das Modem wählt dann je nach vorgabe 'I' bzw. 'M' in ISDN bzw. Analog.
Funktioniert bei eigentlich allen MDMZyxEI - Versionen.

Systemsteuerung/Modems/Wählparameter: Wählverfahren...
Es kann je nach verwendeter MDMZyxEI.INF der Fall sein, das beim 'MFV'-voreingestellten
Wahlverfahren nur mit Analog gewählt wird.

Ist dies der Fall, sollte ein Umschalten auf 'IWV' abhilfe schaffen.

Man sollte sich hier nicht irritieren lassen, das hinter MFV (Ton) und IWV (Impuls) geschrieben steht. - Das ID ist schliesslich ein reines ISDN-Gerät welches am NTBA (bzw. internen S0-Bus) angeschlossen sein muss und da gibt es keine eigentliche Impuls-Wahl mehr!

Den ATDP-Befehl besteht nur noch aus Gründen der Software-Kompatibelität!
Systemsteuerung/Modems/Wählparameter: Eigenschaften von...
In den Eigenschaften eines ausgewählten Modemeintrages kann man unter Einstellungen/Erweitert im Feld "Weitere Einstellungen" mit 'AT&O2' für ISDN, 'AT&O0' fuer Analog od. 'AT&O1' fuer Automatisch (erst ISDN, dann Analog) festlegen, wie herausgewählt werden soll.

Dies kann aber durch eines der beiden obigen Einstellungen (Amtskennzahl / Wählverfahren) verhindert bzw. beeinträchtigt/überschrieben werden.
mdmwahlp.gif (13750 Byte) nach Oben
mdmzyxei.gif (11033 Byte) mdmeigen.gif (9955 Byte)
mdmerwei.gif (10019 Byte) nach Oben

 

Die Register Karte "Unterschiedliche Tonsignale" unter Eigenschaften für...

Die zusätzlichen Eigenschaften sind nur beim Win95 OSR 2 bzw. Win98 sichtbar
bzw. beim Win95, wenn der UNIMODEM/V für Voice als Update geladen wurde!

Das ist nämlich das 'extended ringing' - wird aber in Europa nicht unterstützt.
Leider kann man dies nicht abschalten bzw. unterdrücken.

enhring.gif (29813 Byte) nach Oben